Angst beim Reiten – ein schlechter Begleiter

Wären Sie froh über mehr Ruhe und Gelassenheit im Zusammensein mit  Pferden oder im Sattel ?

Wenn Angst und Unsicherheit mitreiten :

  • Haben Sie Angst beim Reiten oder im Umgang mit Pferden?
  • Ist Ihr Pferde schreckhaft im Gelände?
  • Zögern Sie vor dem Sprung und Ihr Pferd zögert mit?
  • Werden Sie leicht ungeduldig, wenn etwas nicht klappt?
  • Zeigt Ihnen Ihr Pferd, wo’s lang geht?
  • Verkrampfen Sie sich schnell, wenn Ihr Pferd sich „unüblich“ verhält?
  • Denken Sie schon beim Striegeln darüber nach, wievieleTraktoren Sie heute kreuzen werden?

Ihr Pferd spürt das (leider!) und Ihre Unsicherheit überträgt sich 1 : 1

Selbst Pferdebesitzerin seit fast 30 Jahren weiss ich, wovon ich rede. Ist mal ein „Knacks“ drin im reiterlichen Selbstbewusstsei, ist es schwierig,, ihn wieder loszuwerden. Da man Pferden nichts vormachen kann, muss die Sicherheit, die man ausstrahlt, auch wirklich echt sein.  Aber wie kommt man da hin?

Mentaltraining, Hypnose und wingwave sind die besten Methoden, die ich kenne, um Blockaden zu lösen und wieder Vertrauen zu fassen in die eigenen Fähigkeiten. (Neustes Feedback nach einem wingwave Coaching)

Meine Lieblingsmethode, weil sehr elegant und oft sehr schnell wirkend, ist wingwave:

Persönliches Feedback zu wingwave:  Ich selbst (Regina Keller) gehöre zur Kategorie „Skeptiker vom Dienst“ und hinterfrage alles und jedes und das immer wieder- oft wohl zum Leidwesen meiner Ausbildner;-)  Wenn andere schon lange „hurrah!“ schreien, hocke ich immer noch auf meinem Stuhl, kaue an meinem Füllfederhalter und frage mich, wo der Haken an der Sache ist. Das war bei meinem ersten Ausbildungs Modul wingwave nicht anders. Mittlerweile, x Ausbildungen und jahrelange Anwendungen später, bei mir selbst, bei Klienten, ist mein Fazit:  wingwave ist meine Methode der Wahl, wenn es um raschen Abbau von Blockaden geht. Hab ich selbst ein Problem mit einem meiner Pferde oder sonstwo, ist meine erste Anlaufstelle immer mein wingwave Coach. Mentales Training ist gut, Hypnose ist gut, alles wende ich an und es funktioniert, aber wingwave ist so elegant  und kann sowas von schnell sein, dass  ich es immer noch ab und zu unglaublich verblüffend finde. Kann, muss nicht…..natürlich kommt es immer auch auf die Problematik an.

Wenn Sie wingwave im Zusammenhang mit Ängsten auf oder im Umgang mit einem Pferd ausprobieren wollen, gehen Sie zu einem Coach, der eine Ahnung von Pferden hat. Ich selbst finde, das macht einen Unterschied.

Selbstvertrauen im Sattel

 

Und warten Sie bitte nicht, bis Ihre Angst Ihnen die Freude am Zusammensein mit Ihrem Pferd nimmt!  Es ist so schade für die verlorene Zeit!

Rufen Sie mich  an (078 689 42 36) und vereinbaren Sie einen Termin!

Oder hier geht’s zum Kontaktformular